So., 16. Feb. | Johanneskirche

Es werde Gesang

Inaugural concert of "rheinstimmen ensemble" Music by Rihm, Bach, Sciarrino, Purcell, Vivier, Sandstroem, Bach Sopran: Ursula Göller, Julia Hagenmüller Alt: Katharina Fulda, Eva Marti Tenor: Tobias Glagau, Ferdinand Junghänel Bass: George Clark, William Drakett
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

16. Feb. 2020, 18:00
Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf, Deutschland

Über die Veranstaltung

 Das rheinstimmen ensemble zelebriert sein einjähriges Jubiläum mit einem Antrittskonzert um sich der Stadt Düsseldorf zu präsentieren. Schon bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Johanneskirche und für das Engagement an der Oper Köln in der deutschen Erstaufführung von "Hamlet", gestaltet das Ensemble erstmalig ein Konzert zum Thema: "Von der Sprachlosigkeit zum Singen".  Mit dem Programm zeigen die rheinstimmen ihre musikalische Stärke und Vorliebe für die alte und die neue Musik. So treten barocke und zeitgenössische a cappella Stücke miteinander in einen Dialog, mit einem Repertoire, das vom Summen zum Jubeln aufblüht. 

PROGRAMM 

W. Rihm: Mit geschlossenem Mund J. Bach: Unser Leben ist ein Schatten S. Sciarrino: Mormorando, aus: "Tre Canti senza Pietre" H. Purcell: Hear my Prayer, O Lord C. Vivier: Jesus erbarme dich J.S. Bach/S. Sandström: Fürchte dich nicht J.H. Schein: Wie lieblich sind deine Wohnungen J.S. Bach: Singet dem Herrn ein neues Lied 

Sopran:  Ursula Göller, Julia Hagenmüller Alt: Katharina Fulda, Eva Marti Tenor: Tobias Glagau, Ferdinand Junghänel Bass: George Clark, William Drakett 

Um Spenden wird gebeten. 

Diese Veranstaltung teilen